Du bist auf Instagram, TikTok oder ähnlichen Social-Media-Plattformen aktiv und möchtest in unsere Influencer-Datenbank aufgenommen werden?

Dann geht es hier lang!
influencer
Danke für deine Anfrage!
Wir melden uns schnellstmöglich bei dir zurück.
Oops! Something went wrong while submitting the form.
May 17, 2022

Willkommen, Elias!

#trainee #socialmedia #team

Wonnemonat Mai bringt uns nicht nur Sonne, sondern auch frischen Wind. Unser Social-Team begrüßt Elias in seinen Reihen, der uns seit diesem Monat als Trainee im Bereich Social Media unterstützt. Und das ist er:

Hallo und wer bist du? Erzähl uns doch 2-3 Sätze über dich!

Ahoi, ich bin Elias und habe die letzten 5 ½ Jahre in Regensburg gewohnt und studiert. Jetzt bin ich ganz frisch nach Berlin gezogen, um das Social-Media-Team von PURE Online zu verstärken und natürlich viel dazuzulernen. Ich bin 24 und konsumiere obsessiv verschiedenste Medien-, Kunst- und Kulturspielarten.

Das Wichtigste zuerst: Verrate uns deine drei liebsten Filme!

Throw Away Your Books, Rally In The Streets (Shuji Terayama, 1971) – Experimentelles Drama gespickt mit Farbspielereien, allerlei denkwürdigen Zitaten, viel Punkmusik, Ernst und Absurdität. Hat mich direkt beim ersten Ansehen geflasht.

Bruder (Alexei Balabanov, 1997) – Very-Low-Budget-Film mit hölzernem, aber ehrlichem Schauspiel, coolem Gangster-Plot, toller Musikuntermalung und bedrückender Ästhetik. Fängt perfekt den post-sowjetischen Zeitgeist der 1990er ein.

Persona (Ingmar Bergman, 1966) – What a ride. Ein Film wie ein Fiebertraum – und das mit solch reduzierten Mitteln.  

Was hast du vor PURE Online gemacht?

Neben meinem Medienwissenschaftsstudium habe ich ein halbjähriges Praktikum bei ProSieben im „Digital Buzzroom” absolviert, war Chefredakteur bei der Regensburger Studierendenzeitschrift „Lautschrift”, Mitglied des Organisationsteams des Transit Filmfests und Radiomoderator beim Studentenfunk.

Wie lange bist du schon in Berlin und was ist dein liebster Ort hier?

Offiziell erst seit ein paar Tagen – während der Wohnungssuche konnte ich allerdings schon für ein paar Wochen die Stadt beschnuppern. Die Flohmärkte, Bars und Restaurants in Friedrichshain finde ich schonmal sehr cool.

Was schätzt du am Kino?

Man kann sich voll und ganz auf den Film konzentrieren und ist nochmal um einiges aufmerksamer als zu Hause. Ein Kinobesuch hat für mich einen Eventcharakter mit toller Atmosphäre, egal ob man allein drinsitzt oder in einem prall gefüllten Saal. Auch der Austausch danach hat etwas Besonderes.

Erinnerst du dich noch an deinen ersten Kinobesuch? Wie war es und was hast du gesehen?

Das müsste Der SpongeBob Schwammkopf Film gewesen sein, als ich so sieben war. Ein wahrhaftiges Meisterwerk, wonach ich noch einige Male meine Eltern zum gemeinsamen Kinobesuch genötigt habe.

Und was hast du zuletzt im Kino gesehen?

Abteil Nr. 6, eine ziemlich gut gemachte finnisch-russische Koproduktion, die hauptsächlich in einem Zug spielt. Hat mich auf jeden Fall abgeholt, auch wenn das Ende ein bisschen drüber war.

Worauf freust du dich bei PURE besonders?

Kreative Projekte zu realisieren und mich sehr viel mit Filmen zu beschäftigen. Es ist toll, irgendwo arbeiten zu können, wo ich etwas mit dieser Branche zu tun habe. Außerdem freue ich mich auf das Team und darauf, nach langen Monaten voller Home Office in einem Büro zu sein.

Abseits der Arbeit: Wie verbringst du deine Freizeit denn eigentlich?

Vor Corona war ich noch öfter auf Konzerten und bin leider noch auf keinem gelandet, seitdem sie wieder stattfinden. Ansonsten mache ich auch gerne Musik, schreibe und lese irgendwelche Texte und möchte mich mehr an Kurzfilmen versuchen. Ich liebe Kinobesuche, interessante Museen und natürlich auch den ein oder anderen lauschigen Barabend.

Wir erweitern unsere Social Bubble immer gerne. Gibt es einen Insta-/TikTok-/usw.-Kanal, den du uns gerne empfehlen würdest?

Durch @angurafilms auf Instagram habe ich schon öfter Bock auf so einige ostasiatische Filme bekommen – es gibt immer wieder neue Perlen zu entdecken.

Zum Schluss: Haben wir etwas vergessen? Was möchtest du uns und den Leuten out there noch über dich verraten?

Ich würde echt gerne einen coolen Spruch zum Schluss raushauen, leider fällt mir keiner ein. Trotzdem freue ich mich sehr auf die Arbeit und die Leute hier und bin gespannt, wie das Leben in Berlin so sein kann.

Schön, dass du bei uns im Team gelandet bist ❤️ – wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir!

Elias Schäfer
Trainee
Social Media & Digital Advertising
Throw Away Your Books, Rally In The Streets (1971)
Bruder (1997)
Persona (1966)