fast_furious

Nach Dom und Lettys Hochzeit und Brian und Mias Abschied und, nachdem der Rest der Crew von allen Anschuldigungen entlastet wurde, kann das Team beinahe ein normales Leben führen. Doch als eine rätselhafte Frau (Oscar®-Gewinnerin Charlize Theron) Dom verführt, ihr in die Welt der Verbrechen zu folgen, aus der er scheinbar nicht entkommen kann, und ihn dazu bringt die, die ihm am nächsten stehen, zu hintergehen, sehen sie sich mit der härtesten Prüfung ihres Lebens konfrontiert.

Von der Küste Kubas über die Straßen New Yorks, bis zu den verschneiten Ebenen des arktischen Barentssees wird die etwas andere Elitetruppe die ganze Welt befahren, um eine Anarchistin daran zu hindern, das Chaos auf die Welt loszulassen… und den Mann nach Hause bringen, der eine Familie aus ihnen gemacht hat.

In FAST & FURIOUS 8, dem ersten Kapitel der finalen Trilogie von Universal Pictures’ Rekorde brechendem Franchise, wird Vin Diesel als erneut kriminell gewordener Dominic Toretto von einer Riege Stars begleitet, die sowohl bereits bekannte als auch einige neue Rollen besetzen.

Dazu gehören: Dwayne Johnson als Hobbs, der DSS-Agent, der sein Team vereinen muss, um Dom unter Kontrolle zu bringen und eine globale Anarchie zu verhindern; Michelle Rodriguez als Letty, die gerissene Gruppenzweite, die auf ihrer bisher persönlichsten Mission, ihren Ehemann vor dem Abgrund bewahren muss; Tyrese Gibson als Roman, der Aufreißer mit der schnellen Klappe, der sich bisher noch aus jeder Situation charmant herausmanövrieren konnte; Chris „Ludacris“ Bridges als Tej, genialer „Techtaktiker“ und Automechaniker der Extraklasse; Jason Statham als Deckard Shaw, der Ex-Geheimdienstkiller, der plötzlich mehr mit der Crew seines Gegners Dom gemeinsam hat, als er es sich in seiner Hochsicherheitszelle jemals hätte vorstellen können; Kurt Russell als Mr. Nobody, der kantige Bundesagent, der ausschließlich quid pro quo arbeitet und auch außerhalb des Gesetzes operiert; Nathalie Emmanuel als Ramsey, eine brillante Hackerin, hinter deren Erfindung sowohl die Regierungen als auch die Terrornetzwerke der Welt her sind und Elsa Pataky als Elena, eine ehemalige Polizistin aus Rio und inzwischen DSS-Agentin, die eine schwierige Entscheidung zu treffen hat, wenn sie die retten will, die sie liebt.

Zusätzlich zu Theron als geheimnisvolle Cipher, ihres Zeichens die berüchtigste Cyber-Terroristin der Welt und Doms derzeitige Geliebte, heißt die Serie zwei weitere Neuzugänge willkommen: Scott Eastwood als Mr. Nobodys Schützling Eric Reisner alias Little Nobody, und Oscar®-Preisträgerin Helen Mirren als eine Frau, die so mysteriös ist wie keine andere, die Dom bisher auf seinen Missionen getroffen hat.

FAST & FURIOUS 8 wurde von F. Gary Gray inszeniert, dem Regisseur, der hinter solchen Blockbustern wie dem erfolgreichsten Musik-Biopic der Filmgeschichte „Straight Outta Compton“ (2015), „The Italian Job – Jagd auf Millionen“ (2003), „Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit“ (2005) und „Friday“ (1995) steht. Als Produzent zeichnet einmal mehr Neal H. Moritz verantwortlich, der Pate der „Fast & Furious“-Filme und kreativer Schöpfer von Blockbustern wie „I am Legend“ (2007) und „21 Jump Street“ (2012) ist sowie Langzeitproduzent und 2nd Unit Regisseur Michael Fottrell („Fast & Furious 7“, „Fast & Furious Five“) und Vin Diesel. Das Drehbuch von Franchise-Veteran und Produzent Chris Morgan („Fast & Furios“-Reihe, „Wanted“) basiert auf Charakteren, die Gary Scott Thompson („The Fast and the Furious“) erschaffen hat.